Spendenaufruf für Frauen in der Ukraine

Seit einigen Monaten begleite ich eine geflüchtete Familie aus der Stadt Saporischschja in der Ukraine. Die Tochter, bzw. Schwester der Geflüchteten, Elina, lebt immer noch mit ihrer Familie in Saporischschja und leitet dort eine Einrichtung für schwangere Frauen. Sie kommt in der Woche vom 19. – 23. September 2022 sehr kurzfristig nach Augsburg und würde gerne Hilfslieferungen für die Frauen und Babys mitnehmen. Dabei sind wir auf Ihre und eure Hilfe angewiesen:

Vielleicht sind ja beim Ausräumen der Kinderkleiderschränke Baby- und Kleinkinderkleidung ausgemustert worden, die Sie Elina zur Verfügung stellen können. Wichtig sind vor allem warme Sachen für den bevorstehenden Herbst und Winter.
Außerdem wird Fisch und Fleisch in Konserven benötigt, sowie Mehl und Zucker.

Elina kommt am Mittwoch, 21.9.22 von 12 bis 14 Uhr mit ihrem VW-Bus vor die Westparkschule und lädt die Hilfsgüter sofort in ihren Wagen ein. Es wäre schön, wenn sie ein Zeichen der Hoffnung aus Augsburg in diese umkämpfte und krisengeschüttelte Stadt mitnehmen könnte.

Vielen, vielen Dank für Ihre/eure Hilfe und Unterstützung.
Petra Ihn-Huber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s