Erster Schultag, 14. September 2021

Liebe Schulanfängerin, lieber Schulanfänger,
sicherlich freust Du Dich schon auf die Schule und bist gleichzeitig auch ein bisschen aufgeregt.
Wir Lehrer freuen uns auch schon sehr auf Dich und auch wir sind ein wenig aufgeregt.
Am 14. September wird es soweit sein, dass Du zum ersten Mal richtig als Schulkind mit Deinem Schulranzen und Deiner Schultüte zur Schule kommst.

Du hast ja schon durch einen Brief erfahren, in welche Klasse Du kommst.
Vielleicht kennst Du auch schon einen Freund oder eine Freundin, die in die gleiche Klasse kommen wird.
Hier kannst Du im September sehen, wie Deine Lehrerin heißt.

Am ersten Schultag darfst Du 2 Begleitpersonen mitbringen: Papa und Mama oder Mama und Oma oder auch Mama und ein Geschwisterkind. Mehr Menschen dürfen leider nicht mitkommen wegen Corona, aber deshalb kannst Du ja trotzdem zum Mittagessen oder auch am Nachmittag Deine Großeltern oder Onkel und Tante einladen. Da kannst Du ihnen dann schon erzählen, was Du in der Schule erlebt hast und was Du vielleicht schon gelernt hast.

Jetzt kannst Du schon die Tage zählen, bis Du in die Schule darfst.

Wir freuen uns auf Dich!!


Liebe Eltern,
nach den Bestimmungen des Kultusministeriums vom 3. September 2021 freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass alle Grundschulkinder in vollständigen Klassen gemeinsam zur Schule gehen dürfen.

Ablauf für den ersten Schultag:

Die Klassen kommen gestaffelt zu den untenstehenden Zeiten zur Schule.
Ihr Kind muss am 1. Schultag getestet sein. Beachten Sie dazu bitte die untenstehenden Informationen.
Jedes Kind darf 2 Begleitpersonen mitbringen. Bitte denken Sie daran, dass für alle Besucher unserer Schule die 3G-Regel gilt. Sollten Sie also weder gegen Corona geimpft noch von Corona genesen sein, machen Sie bitte einen Test um sicher zu stellen, dass Sie niemanden im Schulhaus anstecken. Nur wenn wir uns alle an diese Regeln halten, können wir einen geregelten Unterricht für alle Kinder sicherstellen.
Kinder und Eltern müssen eine Maske tragen. Die Erwachsenen benötigen eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske), bei den Kindern genügt eine Alltagsmaske.
In der Aula findet eine kurze Begrüßung durch die Schulleitung und die Lehrkraft statt.
Die Kinder gehen mit der Lehrkraft ins Klassenzimmer. Leider dürfen wir die Eltern nicht mit ins Klassenzimmer nehmen.
Bitte verlassen Sie als Eltern zügig das Schulgelände. Die Lehrkraft zeigt Ihnen den Eingang, an dem Ihr Kind das Schulhaus verlassen und jeden Morgen betreten wird.
Am Ende des ersten Unterrichtstages bringt die Lehrkraft die Kinder nach draußen, dort können Sie Ihr Kind abholen und auch noch Fotos machen.

Unterrichtszeiten:

1a gt8.15 Uhr bis 10.15 Uhr
1b8.30 Uhr bis 10.30 Uhr
1c8.45 Uhr bis 10.45 Uhr
1d9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Um 11.30 Uhr laden die evangelischen und katholischen Religionslehrer zu einem Segnungsgottesdienst in die Kirche St. Paul ein. Die Eltern gehen mit den Kindern dorthin. Die Lehrer werden auch dort sein. Bitte denken Sie daran, dass auch in der Kirche eine Maske getragen werden muss.

Bitte beachten Sie folgende Hygieneregeln:

Masken:
Im Schulhaus ist Maskenpflicht für alle. Grundschulkinder dürfen Alltagsmasken tragen, OP-Masken sind empfohlen. Erwachsene brauchen einen medizinischen Mund-Nase-Schutz. Die Masken müssen in den ersten Wochen auch während des Unterrichts getragen werden. Zur Aufbewahrung der Maske während der Brotzeitpause benötigt jedes Kind eine mit dem Namen beschriftete Box. Wir empfehlen Ersatzmasken mitzugeben.

Testen:
Bitte lassen Sie Ihr Kind vor dem ersten Schultag testen. Der Test muss von einer Apotheke oder einem Testzentrum sein. Es kann ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden, oder ein Antigen-Schnelltest sein, der aber nicht älter als 24 Stunden sein darf. Ein Schnelltest, den Sie zuhause durchführen, reicht nicht aus. Sollten Sie gar keine Gelegenheit zum Testen haben, können Kinder ausnahmsweise auch in der Schule getestet werden. Bitte kommen Sie dann bereits 30 Minuten vor Ihrem Termin an die Schule, damit der Test noch ausgewertet werden kann.
Nicht getestete Kinder dürfen wir zum Schutz der anderen nicht ins Schulhaus lassen.

Abstand:
Halten Sie nach Möglichkeit zu allen Personen außerhalb Ihres Haushaltes einen Abstand von mindestens 1,5 m.

Anfangsgottesdienst:
Der Anfangsgottesdienst für die ersten Klassen ist am Dienstag, 14.9.2021 um 11.30 Uhr in der Kirche St. Paul.

Und jetzt noch eine Bitte:

Da es vor der Schule keine Parkplätze gibt, lassen Sie Ihr Auto bitte zu Hause.

Bitte informieren Sie sich auch weiterhin über eventuelle Änderungen auf der Homepage der Schule.

Gehen Sie während der Unterrichtszeit Ihres Kindes nach Hause oder in den Park, da wir sonst zu große Menschenansammlungen auf dem Platz vor der Schule haben werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kind und auf Sie am Dienstag, 14. September 2021.